Tracking von E-Bikes

Stichworte: E-Bike, Android, GPS, Tracking, Modellbildung

Beschreibung

Im Rahmen eines Forschungsprojektes der FHWS zusammen mit dem Technologietransferzentrum (TTZ) in Bad Neustadt und u.a. der Firma Winora in Schweinfurt soll in einer Feldstudie das Nutzungsverhalten von Pendlern mit E-Bikes und speziell die Alterung von Akkus untersucht werden.

An der FHWS soll dazu eine mobile App auf der Basis von Android entwickelt werden, die das Fahrverhalten (Strecke, Topographie), Informationen über den Akku (Strom, Spannung, Temperatur) und noch weitere Kontextinformationen (Außentemperatur, Wetterverhältnisse) erfasst. Diese Daten sollen in anonymisierter Form an ein Backend übertragen werden und dort in einer Datenbank gespeichert werden.

Die Daten sollen über eine Web-Anwendung auswertbar sein. Zum Beispiel soll auf einer Karte die aktuelle Position der Pendler mit ausgewählten Messwerten in Echtzeit verfolgt werden können.

Die erfassten Daten dienen als Quelle für die Simulation von Alterungsprozessen bei Akkus, die im Anschluss im Labor durchgeführt werden. Ein weiteres Ziel besteht in der Entwicklung eines mathematischen Modells für E-Bike Nutzer, an dem zum Beispiel bessere Vorhersagen zur Reichweite von Akkus gemacht werden können.

Aufgabenstellung

Innerhalb dieses Themas sind

  • eine mobile App für Android
  • eine Web-Seite für die Visualisierung und die Analyse der Daten
  • ein mathematisches Modell für Pendler
  • Verfahren zur Vorhersage der Reichweite von Akkus

zu entwickeln. Dieses Thema eignet sich sowohl als Projekt- oder Bachelor- oder Master-Arbeit, wobei der Umfang der Arbeit entsprechend an den Typ der Arbeit angepasst werden kann.

Bei der Bearbeitung dieses Themas als Projekt-Arbeit liegt der Schwerpunkt auf der Implementierung der App und des Backend. Als Bachelor-Arbeit könnte das Ziel die Implementierung der App und die Entwicklung eines Modells sein. Bei einer Master-Arbeit sollte die Modellierung sowie die Algorithmen zur Bestimmung der Reichweite das Ziel sein.

Voraussetzungen

Sie sollten gute Programmierkenntnisse in Java mitbringen. Vorkenntnisse im Bereich der Programmierung von mobilen Apps sind von Vorteil aber keine Bedingung. Wenn Sie das Thema als Bachelor- oder Master-Arbeit bearbeiten möchten, sollen Sie Freude am Umgang mit einfachen mathematischen Modellen mitbringen.

Beginn der Arbeit

So bald wie möglich.

Betreuung

Prof. Dr. Peter Braun
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
peter dot braun at fhws dot de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*